INTERESSENTEN

„Im Alter zählen die inneren Werte“

Unter diesem Motto wurde die Sanierung geplant und der Rohbau fertiggestellt. Der jetzt notwendige Innenausbau erfolgt auf Basis neuester Erkenntnisse für eine anspruchsvolle Kombination moderner Technik mit historischer Substanz. Hochwertige Materialien unterstreichen den niveauvollen Charakter des Gebäudeensembles am Florinsmarkt in Koblenz.

Je nach finaler Nutzung wurden die Baukosten für das gesamte Projekt mit ca. 23,0 Mio. Euro kalkuliert. Gut 40% davon wurden bereits aus privaten Mitteln investiert, das Ergebnis kann sich sehen lassen. Wir zeigen es Ihnen gern.

Auf ca. 4.200 mFläche bietet das innovative Konzept jetzt verschiedene Möglichkeiten der Nutzung und Investition. Hier richten wir uns soweit möglich nach den Interessenten, um die Gebäude einer nachhaltigen und attraktiven Nutzung zuzuführen. Sprechen Sie mit uns.

Elf über Fahrstuhl und Treppen sowie auch barrierefrei zugängliche Ebenen bieten eine Vielzahl der individuellen Verwendung. Vorstellbar, zulässig und kombinierbar wären zum Beispiel:

  • ein (Boutique) Hotel
  • jeweils ein Restaurant / ein Café / ein Bistro / ein Weinkeller
  • ein Club-Meeting-Square
  • eine Lounge
  • ein Konferenz-Center für Seminare, Schulungen und Tagungen
  • variable Veranstaltungsräume mit moderner Technik
  • ein Hörsaal / Programmkino

Haben Sie weitere Ideen? Lassen Sie uns darüber reden.

Als Gesellschafter der Florinsmarkt Immobilien GmbH & Co. KG profitieren Sie ab Eintritt von dem steuerlichen Vorteil der Denkmalschutzförderung. Die bisherigen Gesellschafter bleiben als Investoren erhalten. Seien Sie dabei. Wir haben Erfahrung. Bei unserem Referenzobjekt, dem „Dreikönigenhaus“, wurden über 90% der Kosten als Sonder-AFA für denkmalgeschützte Gebäude anerkannt. Die Voraussetzungen für den „Bürresheimer Hof“, das „Alte Kauf- und Danzhaus” sowie das „Schöffenhaus“ am Florinsmarkt sind gut, um ähnliche Werte zu erreichen. Gerade jetzt ein interessanter Aspekt für private und gewerbliche Anleger. Investieren Sie mit uns.

Wir behandeln Ihre Anfrage absolut vertraulich, gern beantworten wir auch erste Fragen vorab telefonisch unter 0261 / 2919894 -0. Fragen Sie nach Herrn Uwe Bremeyer.